Schlosskonzerte Kirchberg an der Jagst
Seit 1967 werden im Schloss Kirchberg an der Jagst regelmäßig klassische Konzerte geboten. Veranstalter sind die Stadt Kirchberg an der Jagst und der Arbeitskreis Schlosskonzerte. Der Rittersaal, sicher einer der schönsten Konzertsäle Frankens, nimmt über 200 Besucher auf. Wegen seiner hervorragenden Akkustik und des festlichen Ambientes wird er auch von verwöhnten Künstlern und Musikfreunden hoch geschätzt.
Es finden jährlich sechs Abonnementskonzerte statt, darunter eines im Ramen des Hohenloher Kultursommers. Der Schwerpunkt liegt auf der Kammermusik vom Solo bis zum Nonett. Daneben finden sich auch Vokalwerke und verbindende Rezitationen in den Programmen. Auch zeitgenössische Kompositionen, Jazz, Klezmer, Tango etc. kommen zu Gehör. Die Konzerte finden in der Regel sonntags um 17.oo Uhr statt.
Die Konzertreihe wird ermöglicht mit freundlicher Unterstützung von:
Stand: 06.07.2021
Nächstes Konzert:
Das weitere Programm ist dann wie folgt geplant:
3. Oktober 2020 17:oo Uhr Tag der Deutschen Einheit in der Evangelischen Stadtkirche Kirchberg Der Salon de Paris und das Wiener Kaffeehaus HOHENLOHER STREICHQUARTETT Magdalene Kautter, Violine Dietrich Schüz, Violine Wolfgang Hermann-Kautter, Viola Jörg F. Baier, Cello
5. September 2021 vor. 17.oo? Uhr Open-Air-Konzert im Hofgarten Kirchberg „Gypsy meets the Klezmer“ JOSCHO STEPHAN / HELMUT EISEL - QUARTETT Helmut Eisel, Klarinette Joscho Stephan, Gitarre Günther Stephan, Rhythmusgitarre Volker Kamp, Kontrabass
Das für 14.oo Uhr geplante Kinderkonzert muss leider ausfallen. da es mit den aktuellen Corona-Auflagen nicht zu realisieren ist.
11. Juli 2021 17:oo Uhr Concerto per due pianoforti soli KLAVIERDUO NEEB Sophie Neeb, Klavier Vincent Neeb, Klavier Musik von Max Reger, Johann Sebastian Bach, Franz Schubert, Maurice Ravel, Igor Strawinsky